‹ go back






Zwei ohne Titel
Franziska Pohl & Janina Klemm [DE] / 10 min

Unsere Performance findet im alten Schweinestall des Bauernhofes in Rehlovice statt. Wir stehen Rücken an Rücken im hinteren Teil des Raumes. Schwarz gekleidet und den Blick geradeaus gegen die weißen Wände gerichtet. Acht graue Eimer hängen in gleicher Höhe von der Decke in zwei Reihen. Das Publikum nimmt Platz und sieht uns von der Seite. Wir halten kurz inne und gehen rechts und links zum jeweiligen ersten Eimer der Reihe, sodass er genau über unserem Kopf hängt. Nun drehen wir uns nach vorne in Richtung Publikum, fassen den Eimer mit unseren Händen und kippen ihn über dem Kopf aus. Unsere Bewegungen laufen parallel ab. Die Betrachter sehen, dass aus dem rechten Eimer gekochte Spaghetti fallen und aus dem linken Wasser. Ein paar Schritte weiter befindet sich der nächste Eimer und es folgt dieselbe Handlung wie zuvor. Auch beim dritten Eimer gibt es keine Veränderung. Der letzte Behälter links beinhaltet jedoch orangene Farbe, die dickflüssig über meinen Kopf am Körper herunterläuft. Wir bleiben stehen. Ein paar Sekunden später fängt Janina, mit Spaghetti auf dem Kopf, an einen Rock herzustellen. Sie zieht aus einem der Spaghetti-Haufen, die jetzt unter den Eimern auf dem Boden liegen, eine naturfarbene Kordel. Sie legt sie horizontal vor dem Publikum auf den Boden und legt Spaghetti darüber. Am Ende bindet sie mir die Kordel samt Spaghetti um, geht wieder unter ihren letzten Eimer, greift sich eine der Nudeln und isst sie.