‹ go back






zum schweren punkt
mandy schwarz / 25 Minuten

handlungsbeschreibung: langer gang im hinteren teil der brauerei. es ist kühl und man spürt den groben lehmboden unter den füßen. durch das geöffnete tor strömt licht in den gang und erhellt vor allem den vorderen teil. das publikum steht aufgereiht an den zwei seitenwänden des gangs. stille . man kommt zur ruhe. plötzlich kann man das eindringliche geräusch von alten, quietschenden blecheimern vernehmen. ich trete aus einen der angrenzenden räume in den gang und stelle zwei blecheimer vor mich ab. erneutes holen und abstellen von blecheimern bis sechs aufgereihte eimer eine linie durch den gang ziehen. eine grenze zwischen dem ausgang und mir, zwischen dem publikum und mir. starren ins licht. aufbrechen dieser grenze, indem ich die eimer nacheinander wende und in einer linie aufstelle, die in den gang hinein führt. besteigen des ersten eimers. zögern. balance testen. mit einem fuß auf dem zweiten eimer stehend, gehe ich in die hocke und greife nach dem eimer hinter mir, ziehe ihn vor mich und stülpe ihn über den eimer vor mir. eimer verkanten miteinander als ich auf sie trete. wackelige, instabile stütze. beim wiederholten greifen des eimers hinter mir verliere ich das gleichgewicht und betrete den lehmboden. erneutes besteigen der blecheimer. der weg durch den gang, durch das publikum, wird fortgesetzt. wiederhole den beschriebenen vorgang bis je drei eimer miteinander verkantet sind. bewege mich weiter zum ausgang, indem ich immer wieder die hinteren, verkanteten eimer vor mich hole, um eine neue standfläche zu schaffen. der lehmboden bietet hindernisse: buckel, einbuchtungen, kerben. stehe schräg. die anstrengung und anspannung wächst und lässt meine beide zittern. weiter. überwinden des absatzes zwische gang und draußen. wärme. gras bietet widerstand und lässt die eimer schwer nach vorne ziehen. kraft schwindet. alles ist verlangsamt. mein weg führt um die ecke, weg vom gang, bis ich aus dem blickfeld des publikums verschwinde. geräusch der blecheimer auf stein und kies ist weiter zu vernehmen. stille.